Leitfaden zur digitalen Produkterstellung: From Zero To Hero (mit Beispielen). - Der Nischen-Guru

Leitfaden zur digitalen Produkterstellung: From Zero To Hero (mit Beispielen).

Bild mit der Funktion zur digitalen Produkterstellung

Möchten Sie alles über die Entwicklung digitaler Produkte erfahren, um ein Geschäft mit passivem Einkommen aufzubauen?

Ein digitales Produkt zu entwickeln, um es später im Internet zu verkaufen, ist heutzutage wahrscheinlich eines der profitabelsten Geschäfte.

Die Erstellung digitaler Produkte kann völlig kostengünstig sein und eine großartige Einnahmequelle generieren. Sobald das Produkt erstellt ist, müssen Sie sich nur noch auf den Verkauf konzentrieren.

Tatsächlich ist es eine der besten Methoden, um ein passives Einkommen zu erzielen.

In diesem Beitrag zeige ich Ihnen genau, was Sie tun müssen, um digitale Produkte zu erstellen und zu verkaufen.

Lass uns eintauchen!

*Offenlegung: Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst verwenden würde, und alle hier geäußerten Meinungen sind meine eigenen. Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, über die ich ohne zusätzliche Kosten für Sie eine kleine Provision erhalte.

Was ist digitale Produkterstellung?

digitale Produkterstellung

Digitale Produkterstellung ist der Prozess der Herstellung nicht-physischer Produkte, im Allgemeinen mit dem Ziel, sie online zu verkaufen.

Außerdem werden digitale Produkte in Lead-Formularen als kostenloser Download im Austausch gegen eine E-Mail verwendet. Dies ist eine hervorragende Methode, um Ihre E-Mail-Liste zu erweitern.

Die Phase der digitalen Produkterstellung umfasst Recherche, das Sammeln von Informationen, die Auswahl des Formats (E-Book, Video, Foto usw.) und die Erstellung des Endprodukts, um es schließlich zu verkaufen.

Diese Art von Geschäft kann so profitabel sein, dass Sie das Produkt, sobald Sie es erstellt haben, weltweit verkaufen können. Auch wenn die Erstellung digitaler Produkte einige Zeit in Anspruch nehmen kann, können Sie einige Jahre damit beginnen, passives Einkommen zu erzielen. sobald das Produkt fertig ist

Und das Beste: Einige digitale Produkte können schnell erstellt werden, sodass Sie sich auf die Erstellung weiterer Produkte konzentrieren oder einfach Ihre Zeit mit dem Marketing verbringen können.

Welche Vorteile haben digitale Produkte gegenüber physischen Produkten?

Es gibt einige klare Vorteile, die digitale Produkte gegenüber physischen Produkten bieten:

  • Digitale Produkte können schnell erstellt werden. Dadurch haben Sie mehr Möglichkeiten zu verkaufen und mehr Geld zu verdienen.
  • Im Gegensatz zu physischen Produkten ist keine Lagerhaltung erforderlich.
  • Digitale Produkte können eine sehr hohe Gewinnspanne erzielen.
  • Sobald Sie ein digitales Produkt erstellt haben, kann es über Jahre hinweg Einnahmen generieren.
  • Digitale Produkte funktionieren unglaublich gut, um Leser in Kunden zu verwandeln.
  • Mit Drop Servicing können Sie auch zu Themen, die Sie nicht beherrschen, digitale Produkte erstellen.

Welches digitale Produkt lässt sich am einfachsten erstellen und verkaufen?

Wie man mit dem Verkauf digitaler Produkte Geld verdient

Ebooks.

E-Books sind wahrscheinlich das digitale Produkt mit dem besten ROI – sie können relativ schnell erstellt werden, sind einfach zu konsumieren und generieren dadurch Einnahmen Affiliate-Marketing Links im Inhalt und Vertrieb.

Mit vielen leistungsstarken Tools können Sie heutzutage E-Books schneller als je zuvor erstellen. Eines der besten, das es gibt Designrr. Das erste Tool überhaupt, das Inhalt und Design in einer benutzerfreundlichen Softwareplattform für professionelle und beeindruckende Instant-E-Books vereint.

Was macht Designrr So einzigartig ist, dass Sie direkt aus Ihrer Website, Microsoft Word, Google Docs usw. ein wunderschön gestaltetes E-Book erstellen können. Das ist eine erhebliche Zeitersparnis!

Ich schlage vor, dass Sie einen Blick darauf werfen und sehen, wie Designrr kann Ihnen dabei helfen, in Rekordzeit ein schönes E-Book zu erstellen.

Einige der häufigsten Beispiele für digitale Produkte, die Sie erstellen können, sind:

  • Ebooks. Wie bereits erwähnt, sind E-Books großartige Produkte zum Geldverdienen und erfreuen sich mit dem Aufkommen von Kindle-Geräten zunehmender Nachfrage. Dabei kann es sich um Leitfäden, Tutorials, Berichte oder jede andere Idee für ein interessiertes Publikum handeln.
  • Apps. Fast jeder hat heutzutage Zugang zu einem Telefon. Apps sind beliebte digitale Produkte und können in Form eines Spiels, Produktivität, Gesundheit und Fitness oder einer anderen gefragten Nische präsentiert werden.
  • Online-Kurse. Es gibt keine prominentere Universität als das Internet. Alle Arten von Kursen sind sehr gefragt. Sie müssen nur einen Online-Kurs erstellen und mit dem Verkauf auf Autopilot beginnen, um Geld zu verdienen.
  • Podcasts. Podcasts erfreuen sich wachsender Beliebtheit und sind im Jahr 2023 ein sehr gefragtes digitales Produkt. Solange Sie Ihrem Publikum einen Mehrwert bieten, kann jede Nische von der Erstellung von Podcasts und dem Geldverdienen mit Abonnements profitieren.
  • Fotografie. Fotoarchive funktionieren seit vielen Jahren hervorragend. Die Notwendigkeit, Bilder für die wachsende Zahl von Websites zu verwenden, macht die Nische der digitalen Bilder zu einer ausgezeichneten Wahl, um online Geld zu verdienen.
  • Video. Videos waren bereits in den letzten Jahren einer der Haupttrends, aber die Pandemie hat die Zahl der Online-Videos, die Menschen ansehen, deutlich erhöht. Für die Zuschauer ist es einfacher, sich mit den Inhalten vertraut zu machen, da sie lediglich auf „Wiedergabe“ klicken müssen. Für Sie ist es ein lukrativer Markt, mit dem Verkauf von Informations-, Werbe- oder Lehrvideos zu beginnen.

Digitale Produkterstellung und Markteinführung Schritt für Schritt.

Unabhängig davon, welche digitalen Produkte Sie erstellen möchten, ist der Erstellungsprozess derselbe.

1. Brainstorming.

Brainstorming

Der natürlichste Weg, damit anzufangen, ist ein Brainstorming. Im Moment müssen Sie nur noch jede Idee aufschreiben, die Sie haben. Auf die Details gehen wir später ein.

Beantworten Sie zunächst diese Fragen, um Ihrer endgültigen Produktidee näher zu kommen:

  • Können Sie ein einzigartiges Produkt kreieren, oder gibt es davon bereits Tausende?
  • Können Sie Ihren Kunden etwas Neues oder Wertvolles beibringen?
  • Geben die Leute bereits Geld für diese Art von Produkt aus? Wenn nicht, ist es wahrscheinlich keine gute Idee.
  • Wird sich dieses Produkt in den kommenden Jahren verkaufen? Sie möchten sicherstellen, dass Sie auf Evergreen-Produkte abzielen, die im Laufe der Jahre passives Einkommen generieren
  • Ist es zu wettbewerbsfähig? Sie möchten sich von stark umkämpften Märkten fernhalten.

2. Forschung.

Keyword-Recherchedienst

Wenn Sie herausfinden möchten, was funktioniert, müssen Sie einige Nachforschungen anstellen. Sie sollten erst dann mit der Entwicklung eines Produkts beginnen, wenn Sie sicher sind, dass eine Nachfrage dafür besteht. Auch wenn Sie glauben, dass Ihre Idee funktionieren wird, sollten Sie es noch einmal überprüfen.

Trends ändern sich und Produkte, die möglicherweise sehr beliebt waren, könnten mit der Zeit an Interesse verlieren. Daher wäre es hilfreich, wenn Sie etwas recherchieren würden, um herauszufinden, was jetzt funktioniert und was das Potenzial hat, zu funktionieren. Der Schlüssel hier liegt darin, das Problem Ihrer Zielgruppe im Zusammenhang mit Ihren Produktideen zu finden. Als nächstes sollten Sie ein Produkt erstellen, das dieses Problem behebt.

Foren sind ein wunderbarer Ort, um Nischenrecherchen durchzuführen. Auf verschiedenen Plattformen diskutieren Menschen ständig über Themen oder stellen Fragen zu bestimmten Themen. Sie müssen nur auf beliebte Threads achten und prüfen, warum sie beliebt sind. Vielleicht gibt es ein brandneues Produkt, von dem die Leute nicht wissen, wie man es benutzt. Oder vielleicht gibt es ein Problem, bei dem die Leute nicht sicher sind, wie sie es lösen sollen, und Sie können die Lücke schließen.

Versuchen Sie, nach einem „beliebtes Thema” innerhalb der Community, und Ihr Produkt könnte die Lösung für dieses Problem sein.

Einige der besten Orte, an denen Sie mit der Suche nach Ideen beginnen können, sind:

  • Facebook-Gruppen: Geben Sie in die Suchleiste von Facebook ein Thema ein und drücken Sie die Eingabetaste. Suchen Sie dann in der Filterspalte auf der linken Seite nach Gruppen und klicken Sie darauf. Diese Gruppen wären eine Goldgrube an Ideen für dieses Thema.
  • Reddit: Geben Sie in die Suchleiste ein Thema ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sortieren Sie die Ergebnisse nach „Top“, und Sie finden die Themen, an denen sich die Leute mehr interessieren
  • QuoraGeben Sie in die Suchleiste ein Thema ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sehen Sie sich nun die verschiedenen Ergebnisse an und überprüfen Sie diejenigen mit mehr Antworten. Über diese wird am meisten diskutiert und es lohnt sich, nach Ideen zu suchen.

Abschließend empfehle ich Ihnen, dies zu überprüfen Nischenforschung In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie detaillierte Informationsrecherchen durchführen.

3. Validierung.

Ideenvalidierung

Als nächstes müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Produktidee solide ist. Sie möchten Ihre Zeit und Ihr Geld nicht für etwas verschwenden, das möglicherweise nicht funktioniert. Daher ist eine Validierung erforderlich.

Einige Methoden, mit denen Sie Ihre Ideen validieren können, sind: 

Verwenden Sie Google Trends, um Trends zu bestätigen.

Google Trends zeigt, wonach im Laufe der Zeit gesucht wurde, und kann Ihnen dabei helfen, beliebte Produkte und Möglichkeiten zu identifizieren.

Schritt 1. Gehe zu ..

Schritt 2. Geben Sie Ihre Produktidee in die Leiste ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie können später weitere Begriffe hinzufügen.

Schritt 3. Dann wird eine Grafik mit Zinsen im Zeitverlauf angezeigt. Hier können Sie nach Zeit und Kategorien filtern. Für dieses Beispiel habe ich „Home Gym“ und verwandte Begriffe wie „Fitness-App“ und „Heimtraining“ verwendet. Anhand der unten aufgeführten Trends kann ich erkennen, dass Heimfitnessstudios mit einem stabilen Trend immer beliebter werden. Menschen zu Hause könnten dann digitale Produkte wie eine Fitness-App und ein Heimtrainingsprogramm (E-Book oder Video) nutzen.

Google Trends

Dies ist eine hervorragende Methode, um Ihre Ideen anhand visueller und aktueller Daten zu validieren.

Führen Sie eine Keyword-Recherche durch.

Durch die Keyword-Recherche erhalten Sie einen viel genaueren Einblick in das Interesse der Menschen an einem bestimmten Thema oder Produkt. Dadurch erfahren Sie, ob genügend Menschen nach diesem Produkt suchen und wie der Wettbewerb sein kann.

Dazu benötigen Sie eine Keyword-Recherchedienst. Für dieses Beispiel habe ich verwendet Schlüsselsuche, aber der Vorgang ist der gleiche wie bei jedem anderen Keyword-Tool. 

Schlüsselsuche bietet eine kostenlose Testversion an und ist einer der Dienste mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis im SEO-Bereich. Ich empfehle Ihnen daher, es auszuprobieren.

So nutzen Sie es für Ihre Recherche:

Schritt #1. Gehen Sie zu Schlüsselsuche (oder Ihr Keyword-Recherchedienst)

Schritt #2. Geben Sie in der Suchleiste den gewünschten Begriff ein und drücken Sie die Eingabetaste. In diesem Beispiel verwende ich „Heim-Fitnessstudio“.

Wir können sehen, dass es trotz eines beträchtlichen Suchvolumens ziemlich schwierig ist. Sie möchten in eine Nische vordringen, um gute Möglichkeiten mit weniger Konkurrenz zu finden.

Keyword-Recherche

Schritt #3. Auf der rechten Seite besteht die Möglichkeit, die Ergebnisse zu filtern. Klicken Sie auf „Filter“.

Schlüsselwortfilter

Schritt #4. Verwenden Sie den Schlüsselwortfilter, um Ihre Ergebnisse zu verfeinern. In meinem Fall hätte ich gerne Begriffe mit einem Schwierigkeitsgrad unter 40 und einem Suchvolumen von mindestens 200 pro Monat. Klicken Sie dann auf „Filter“.

Schlüsselwortfilterwerte

Schritt #5. Als nächstes erhalten Sie eine Liste mit gefilterten Suchbegriffen:

Schlüsselwortgefilterte Werte

Jetzt haben Sie eine Liste großartiger Ideen mit erstaunlichem Suchvolumen und geringerer Konkurrenz. Basierend auf diesen Ergebnissen könnten Sie Ihr eigenes digitales Produkt erstellen, z. B. E-Books, Videos, Podcasts usw.

So erhalten Sie eine fantastische Keyword-Liste mit wenig Konkurrenz. Ta-da!

Sie können auch meine überprüfen Anleitung zur Schlüsselsuche für weitere Anweisungen.

Ressourcen:

4. Erstellen Sie Ihr digitales Produkt.

Erstellen eines digitalen Produkts

Ihre digitale Produkterstellung hängt letztendlich von der Art des Produkts ab, das Sie erstellen möchten. Und das Webentwicklungsprozess spielt eine entscheidende Rolle bei der Verwirklichung Ihrer Vision und umfasst verschiedene Phasen wie Planung, Design, Codierung, Tests und Bereitstellung, um sicherzustellen, dass Ihre webbasierte Lösung voll funktionsfähig und ansprechend ist.

In der folgenden Tabelle finden Sie die besten Tools, mit denen Sie verschiedene Arten digitaler Produkte erstellen können:

ProduktWerkzeugBeschreibung
ebookDesignrrDer effizienteste Weg, schnell visuelle E-Books zu erstellen.
Online-KurseDenkwürdigTop-Plattform zum Erstellen und Verkaufen von Online-Kursen.
PodcastsBuzzsprossEine einfache Möglichkeit, Ihren Podcast zu hosten, zu bewerben und zu verfolgen
Online-VeranstaltungenHeySummitErstellen Sie Webinare, Veranstaltungen, Konferenzen, Gesprächsreihen und mehr.
VideoUscreenAlles in einer Plattform für Videokünstler.
FotografieAdobe LightroomIdeal für Fotoeditionen und die Erstellung von Fotokatalogen.

Sie können es auch einfach tun Stellen Sie einen Freiberufler auf Fiverr ein, also erstellen sie das Produkt für Sie. Dies kann besonders gut für Produkte funktionieren, die möglicherweise auf dem Markt gut funktionieren, für deren Entwicklung Ihnen jedoch das Fachwissen fehlt.

Es ist jedoch wichtig, dass Sie versuchen, das beste Format für Ihr Produkt auszuwählen. Wenn Sie beispielsweise ein digitales Produkt zum Thema „Heim-Fitnessstudio“ erstellen würden, wären eine Reihe von Videos für das Training zu Hause oder ein E-Book mit zahlreichen Übungen zu Hause tolle Ideen.

Ressourcen:

5. Bewerben und verkaufen Sie Ihr digitales Produkt.

Social-Media-Werbung

Es gibt viele effektive Möglichkeiten, Ihre digitalen Produkte zu bewerben und zu verkaufen.

In diesem Abschnitt werde ich diejenigen vorstellen, die für mich am besten funktionieren.

Erstellen Sie Pins auf Pinterest

Die beste Dropshipping-App für Anfänger mit Shopify. Bewertung einschließlich der besten Produkte, Lieferanten und mehr. #Dropshipping #dropshippingApp #Ecommerce

Im Gegensatz zu jeder anderen sozialen Plattform kann Pinterest über Monate hinweg organischen Traffic auf Ihre Inhalte lenken und ist damit eine Top-Plattform für die Werbung für Ihre eigenen digitalen Produkte.

Das ist etwas, was den anderen Netzwerken wie Facebook oder Twitter fehlt. Sobald Sie etwas darauf posten, ist die Lebensdauer im Vergleich zu Pins auf Pinterest gleich Null! Ihre Beiträge gehen innerhalb von Minuten, wenn nicht Sekunden, verloren.

Aber mit Pinterest bleiben Sie über Monate oder Jahre hinweg sichtbar.

Wenn Sie außerdem unmittelbarere Ergebnisse erzielen möchten, können Sie Pinterest-Anzeigen zu einem sehr günstigen Preis erstellen. Dadurch wird eine beträchtliche Menge an Traffic auf die digitale Produktseite geleitet und Ihre Chancen, das Produkt zu verkaufen, steigen.

Ressource:

Verwenden Sie Clickbank.

Schritt 1. Gehen Sie zu Clickbank und drücken Sie die “Treten Sie Clickbank bei".

Treten Sie Clickbank bei

Schritt #2. Füllen Sie das Formular mit Ihren Daten aus. Dann lesen und akzeptieren Sie die Bedingungen und klicken Sie auf „Treten Sie Clickbank bei"

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Clickbank beitreten“.

Schritt #3. Vervollständige dein Profil.

Komplettes Clickbank-Profil

Schritt #4. Geben Sie die Informationen zum Verkauf von Produkten ein und klicken Sie auf „Speichern“.

Produktprofil verkaufen

Schritt 5. Als Nächstes greifen Sie auf Ihr Dashboard zu. Klicken Sie im linken Bereich auf „Konto“ und dann erneut auf „Konto erstellen."

Erstellen Sie ein Lieferantenkonto

Schritt 6. Geben Sie Ihren Kontotyp und Spitznamen ein und klicken Sie auf „Registrieren"

Clickbank-Konto erstellen

Schritt #7. Klicken Sie anschließend auf Ihren Spitznamen und Sie gelangen zum Dashboard der Anbieterseite.

NICKNAME KLICKEN

Schritt #8. Klicke auf "Anbietereinstellungen” im oberen Menü.

Anbietereinstellungen

Schritt #9. Klicke auf "Neues Produkt hinzufügen"

Produkt-Clickbank hinzufügen

Schritt #10. Geben Sie die Informationen ein und klicken Sie auf „Senden und fortfahren"

Kategorien des Affiliate-Marktplatzes

Schritt #11. Zuletzt müssen Sie Produktdetails, Preise und Affiliate-Provisionen angeben. Sobald alles fertig ist, müssen Sie nur noch auf „Zur Überprüfung einreichen” und warten Sie auf die Genehmigung.

Clickbank neues Produkt hinzufügen

Sobald es genehmigt ist, können Affiliate-Partner Ihre Links abrufen und mit der Werbung für Ihr digitales Produkt beginnen.

Erstellen Sie eine Landing Page und steigern Sie den Traffic mit bezahlter Werbung.

Landingpage-Laptop

Von allen Strategien ist diese meine Lieblingsstrategie. Es ist auch diejenige, die am besten funktioniert und einen überlegenen ROI bietet.

E-Mail-Marketing ist wichtig für jedes Online-Geschäft, denn es ist eine der besten Methoden, um ernsthaft Geld zu verdienen. Wenn Sie es schaffen, die E-Mail-Adresse Ihres Lesers zu erhalten, haben Sie die Chance, in dessen Posteingang zu landen. Dies ist eines der mächtigsten Dinge im Zeitalter des digitalen Marketings. Damit diese Methode funktioniert, benötigen Sie jedoch zwei Dinge:

Die gute Nachricht ist, dass Sie beide tatsächlich haben können Convertkit, und Sie können sich kostenlos anmelden.

ConvertKit ist ein E-Mail-Dienstanbieter mit vollem Funktionsumfang. Aufgrund seiner leistungsstarken Marketingautomatisierung, Segmentierung und Benutzerfreundlichkeit ist es eines der am schnellsten wachsenden E-Mail-Marketingunternehmen. Es verfügt außerdem über anpassbare Anmeldeformulare und Zielseiten, die Ihnen dabei helfen, Leser in Abonnenten zu verwandeln.

Diese Methode eignet sich hervorragend zum Verkauf Ihrer Produkte und zur Erweiterung Ihrer E-Mail-Liste um eine Liste potenzieller Kunden für jedes neue Produkt, das Sie erstellen.

Nutzen Sie Ihre Website.

einfache digitale Downloads

Die vorherigen Methoden funktionieren auch dann hervorragend, wenn Sie keine Website haben.

Das Erstellen einer Nischen-Website kann etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Aber es wird in Zukunft auch die Dinge einfacher machen.

Es gibt kostenlose Apps, mit denen Sie Ihre digitalen Produkte verkaufen können, z. B. Easy Digital Downloads.

Alles, was Sie tun müssen, ist:

Schritt #1. Laden Sie das Plugin herunter EDD.

Schritt #2. Klicken Sie in Ihrem WordPress-Dashboard-Menü auf „Downloads“.

Schritt #3. Klicken Sie auf „Neu hinzufügen“

Schritt #4. Geben Sie einen Titel und eine Beschreibung für den Download ein.

EDD-Bildschirm

Schritt #5. Geben Sie in den Downloadpreisen Ihren Wunschpreis an.

Preis des Produkts

Schritt #6. Geben Sie in Download-Dateien den Dateinamen und die Datei-URL ein und klicken Sie auf „Datei hinzufügen“.

Schritt #7. In Download-Notizen können Sie beliebige Notizen zum Produkt einfügen.

Schritt 8. Als nächstes fügen Sie Tags für den Download hinzu

Schritt #9. Wählen Sie Kategorien für den Download aus

Schritt #10. Legen Sie ein ausgewähltes Bild fest

Schritt #11. Wenn alles fertig ist, klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche „Veröffentlichen“, so als würden Sie eine Seite oder einen Beitrag veröffentlichen.

EDD-Veröffentlichung

Der Artikel wird live geschaltet und Sie haben Zugriff auf einen Shortcode, den Sie an einer beliebigen Stelle platzieren können.

Wenn Ihr digitaler Produktkatalog wächst, können Sie jederzeit auf andere Lösungen wie Shopify oder Big Commerce upgraden. Alle diese Methoden sollten Ihnen dabei helfen Verdienen Sie Geld mit Ihren digitalen Produkten.

Abschließend empfehle ich, diesen Beitrag mit 10+ zu überprüfen kostenlose Verkehrsquellen um den Traffic auf Ihre Website zu lenken und mehr Verkäufe zu generieren.

Die besten Schulungskurse für digitale Produkte

Online-Training für digitales Marketing

Um ein erfolgreicher Verkäufer zu werden, bedarf es einiger Versuche und Erfahrungen. Das heißt aber nicht, dass Sie warten sollten.

Die meisten von uns haben am Anfang Angst oder zögern, etwas mehr Geld auszugeben, aber ich werde Ihnen genau sagen, was wahrscheinlich passieren wird:

  1. Erstens werden Sie denken, dass Sie es schaffen und ganz alleine lernen können. Ich stimme voll und ganz zu, aber es wird einige Zeit dauern, bis Sie verstehen, was funktioniert.
  2. Dennoch werden Sie versuchen, alles alleine zu erledigen, bis Ihnen klar wird, dass es einfach zu lange dauert, weil es so viele Dinge zu tun gibt, mit denen Sie einfach nicht gerechnet haben.
  3. Du wirst Google verzweifeln lassen“So verkaufen Sie digitale Produkte schnell.„Nachdem Sie viele Artikel gelesen haben, werden Sie feststellen, dass sie alle gleich sind und es nicht viel ist, was Sie nicht bereits tun.
  4. Schließlich möchten Sie den Prozess beschleunigen und investieren daher in eine Schulung. Sobald Sie es getan haben, bereuen Sie, dass Sie sich nicht von Anfang an dafür entschieden haben.

Sehen Sie, so arbeiten die meisten von uns. Investitionen in Ihr Unternehmen sind der Schlüssel zum Erfolg. Und je früher Sie es tun, desto eher werden Sie Ergebnisse erzielen.

Deshalb habe ich ein paar erschwingliche Schulungen zusammengestellt, die diesen Lernprozess erleichtern könnten:

  • Grundlagen des digitalen Marketings 4.7/5 (67 Bewertungen)
    Lernen Sie verbraucherzentrierte Marketingtechniken mit diesem grundlegenden Kurs zur digitalen Marketingstrategie und -umsetzung.
    > Erfahren Sie mehr.
  • Virales Marketing: 7 Geheimnisse zur Werbung für jedes Produkt 4.9/5 (599 Bewertungen)
    Erfahren Sie in diesem ausführlichen Kurs, der von einem weltbekannten Experten geleitet wird, die 7 Schlüsselgeheimnisse, um jedes Produkt oder jede Dienstleistung online verkaufen zu können.
    > Erfahren Sie mehr.

Zusammenfassung

Die digitale Produkterstellung muss nicht kompliziert oder zeitaufwändig sein.

Wichtig ist, sicherzustellen, dass es ein Publikum für Ihr Produkt gibt und das Produkt im bestmöglichen Format zu liefern.

Abschließend werden die meisten Leute sagen, man solle etwas schaffen, für das man eine Leidenschaft hat. Ich würde sagen, man schafft etwas, das Geld generiert. Sie haben vielleicht keine Leidenschaft dafür, etwas zu erschaffen, aber am Ende bringt Leidenschaft kein Geld ein; Nachfrage tut es.

Und denken Sie daran, Sie können jederzeit einen Freelancer beauftragen, das Produkt für Sie zu erstellen, und Sie müssen sich nur darum kümmern Nischenmarketing.

Jetzt bist du dran!

Planen Sie, eine Website mit einem dieser Blog-Typen zu erstellen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar unten.

Häufig gestellte Fragen

Erfahren Sie in diesem praktischen Leitfaden, wie Sie Ihre eigenen digitalen Produkte erstellen und verkaufen. Enthält Beispiele, Arten digitaler Produkte, die Sie erstellen können, beste Plattformen zum Verkauf Ihrer Produkte, auch wenn Sie keine Website haben und mehr! #DigitalProductCreation #SellingProducts #ProductsWebsite
Praktischer Leitfaden, um Schritt für Schritt zu lernen, wie Sie digitale Produkte für passives Einkommen erstellen und verkaufen, auch wenn Sie keine Website haben. #DigitalProducts #DigitalMarketing #PassiveIncomeTipps

VERBUNDENER INHALT

Vergessen Sie nicht, diesen Artikel zu teilen!

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen